Heimtrainer Senioren Test 2021

Senioren wünschen sich heute ein aktives Leben und möchten gerne so lange wie möglich fit bleiben. Durch ein gezieltes Training kann der altersbedingte Muskelschwund aufgehalten werden. Das Körpergewicht lässt sich leichter im normalen Bereich halten und der Körper kann außerdem belastbarer erhalten werden. Im Heimtrainer Senioren Test findest du genau die richtigen Geräte, die zu einem erfolgreichen Training beitragen können.

Heimtrainer Senioren Test: Diese Geräte sind empfehlenswert

Wenn du einen Heimtrainer für Senioren kaufen möchtest, solltest du ein Modell wählen, das zu den speziellen Anforderungen von Senioren passt. Im Heimtrainer Senioren Test möchten wird dir einige Sportgeräte vorstellen, die zu diesem Zweck gut geeignet sind.

Fahrrad

Ein Heimtrainer Fahrrad kann für ältere Menschen ein ausgezeichnetes Training für Herz und Kreislauf bieten, durch das auch hoher Blutdruck gesenkt werden kann. Außerdem können die Leistungsfähigkeit gesteigert und geschwächte Beinmuskulatur gestärkt werden. Ergometer werden in unterschiedlichen Ausführungen angeboten, die für Senioren besonders gut geeignet sind. Dabei fällt im Heimtrainer Senioren Test das Sitzergometer auf, das leicht zu besteigen ist und sich durch eine breite Sitzfläche mit Rückenlehne auszeichnet. So können ältere Menschen ihre Übungen in einer bequemen Sitzhaltung durchführen. Soll ein Gerät aus dem Heimtrainer Senioren Test für Personen gewählt werden, die körperlich bereits stark geschwächt sind, so kommt auch ein Liegeergometer in Betracht. In liegender Haltung können sanfte Bewegungen mit den Beinen vorgenommen werden. Das Herzkreislaufsystem kann auch auf diese Weise deutlich gestärkt werden. Ein Liegeergometer kann selbst bei einer starken Arthrose angewendet werden.

Rudergerät

Sind die Senioren hingegen noch fit, so erweist sich ein Rudergerät als ausgezeichneter Heimtrainer. Die Bewegungsabläufe sind ebenso gelenkschonend, wie bei einem Ergometer, doch wird der ganze Körper trainiert. Somit wird die gesamte Körpermuskultur gestärkt. Das Training trägt auch zur Gesundheit von Herz und Kreislauf bei und stärkt den Herzmuskel. Gleichzeitig wird auch die Durchblutung gefördert und die Gefahr von Gefäßablagerungen gemindert, so dass man sich vor einem Schlaganfall oder Herzinfarkt schützen kann. Ein weiterer positiver Effekt der Übungen auf dem Rudergerät ist ein verbessertes Immunsystem und eine Stärkung der Lungenfunktion.

TRX

TRX Training, auch als Schlingentraining bekannt, stammt aus der Physiotherapie und besteht aus einer Reihe von unterschiedlichen Übungen, die mit einen elastischen Gurtsystem durchgeführt werden, das mit Schlaufen und Griffen ausgestattet ist. Während des Trainings wird der gesamte Körper beansprucht und es werden auch die Tiefenmuskeln trainiert. Dieses Training dient zum Gewichtsverlust, der Stärkung der Muskulatur und kann auch Rückenschmerzen vorbeugen. Die Intensität der Übungen lässt sich genau auf die Bedürfnisse der einzelnen Person abstimmen, so dass auch für schwächere Personen ein angemessenes Workout entstehen kann. Deshalb gehören die TRX Bänder auch zu den populärsten Geräten im Heimtrainer Senioren Test.

Stepper

Ein weiteres praktisches Gerät, das im Heimtrainer Senioren Test eine gute Bewertung erzielt, ist der Stepper. Mit diesem handlichen Gerät wird die Bewegung nachgeahmt, die beim Treppensteigen entsteht. Die Geräte können auch auf wenig Platz eingesetzt werden und trainieren hauptsächlich die Bein- und Gesäßmuskulatur. Die Ausdauer kann durch das Training auf dem Stepper deutlich verbessert werden. Außerdem wird die Beinmuskulatur gestärkt, so dass man sich sicherer auf den Beinen fühlen kann. Bei den vielen Steppern ist der Widerstand verstellbar, so dass man zunächst mit einem sanften Training beginnen kann. Hat man mehr Übung, so lässt sich die Trainingsintensität durch Erhöhen des Widerstands leicht steigern.

Balance Pad

Der Balance Pad gehört ebenfalls zu den Trainingsgeräten, die im Heimtrainer Senioren Test als empfehlenswert eingestuft werden. Dabei handelt es sich um einen Pad aus dickem Schaumstoff, der sich destabilisiert, wenn das Gewicht verlagert wird. Die Balance kann gestärkt werden und Gelenke sowie Muskeln werden trainiert. Das Gerät eignet sich auch gut zur Rehabilitation, da die Gelenke vollkommen ohne Belastung trainiert werden. Man sollte nach Möglichkeit ein Modell mit einer griffigen Oberfläche wählen, so dass man einen guten Halt hat. Das Training auf dem Balance Pad fördert auch die Ausdauer und die Übungen gestalten sich leicht. Einfache Bewegungsabläufe sind auch für ältere Personen sehr leicht nachzuvollziehen.

Vibrationstrainer

Vibrationstrainer werden im Heimtrainer Senioren Test ebenfalls als ausgezeichnete Trainingsgeräte für ältere Menschen eingestuft. Bei der Vibrationsplatte sorgt ein Motor dafür, dass Schwingungen durch den Körper geschickt werden können, mit denen sich die Muskeln auf einfache Weise trainieren lassen. Besonders nach einer Krankheit ist eine Vibrationsplatte dazu geeignet, um den Körper allmählich wieder an Bewegung zu gewöhnen. Daher eignet sich dieses Gerät auch ausgezeichnet zur Rehabilitation. Man kann jedoch auch Übungen, wie beispielsweise Kniebeugen auf der Vibrationsplatte durchführen und damit ein ausgezeichnetes Training erzielen, bei dem auch die Tiefenmuskeln ein Workout erhalten. Vibrationstrainer sind auch mit Sitz erhältlich, so dass sich ein solches Gerät auch für solche Personen eignen kann, die schlecht stehen können.

Mini Heimtrainer für Senioren

Im Heimtrainer Senioren Test findest du auch Mini Heimtrainer, die sich gut für Senioren eignen können. Viele dieser Geräte können leicht im Wohnzimmer Platz finden und sogar während des Fernsehens eingesetzt werden. So können sie es den Senioren erleichtern, einen Einstieg in regelmäßiges Training zu finden. Im Angebot erhältst du unter anderem Mini Sitzstepper, Vibrationsgeräte für die Füße oder Mini Bewegungstrainer.

Welche Heimtrainer sind für Senioren nicht empfehlenswert?

Ein Heimtrainer Senioren Test ist nötig, weil die meisten Trainingsgeräte auf eine jüngere Kundschaft ausgelegt sind. Idealerweise sollten Heimtrainer für Senioren ein altersgerechtes Cardiotraining ermöglichen, ohne dabei die Gelenke übermäßig zu beanspruchen. Laufbänder sind daher für Senioren weniger geeignet, da Knie und Knöchel zu stark gefordert werden. Eine Hantelbank mit schwere Gewichten sollte wegen der hohen Beanspruchung der Handgelenke, Ellbogen und Schultern ebenfalls vermieden werden.

Worauf sollte man beim Kauf von Heimtrainern für Senioren achten?

Wenn du im Heimtrainer Senioren Test ein passendes Gerät auswählen möchtest, so solltest du dabei einige wichtige Gesichtspunkte beachten. Für ältere Personen muss die Anwendung eines Hometrainers nämlich auch praktisch sein. Daher solltest du im Heimtrainer Senioren Test auf die folgenden Charakteristika achten:

Platzbedarf
Der Heimtrainer sollte so gewählt werden, dass er konstant aufgestellt bleiben kann. Das ständige Aufstellen des Geräts kann für Senioren zu kompliziert und beschwerlich sein.

Leichte Beweglichkeit des Geräts
Es sollte möglich sein, das Gerät leicht von einem Platz zum anderen zu bewegen. Rollen können am besten dazu beitragen.

Pulsmesser
Ist ein Pulsmesser in den Heimtrainer integriert, so fällt es Senioren leichter, ein Training zu gestalten, das sich ihrem Fitness Stand am besten anpasst. Für Personen mit Herzbeschwerden ist ein Pulsmesser eine gute Art, um für Überlastung beim Training zu vermeiden.

Einfache Handhabung
Senioren scheuen in den meisten Fällen vor komplizierten Geräten zurück, die viele elektronische Einstellungen haben. Ein Gerät mit einer simplen, intuitiven Handhabung ist daher besser geeignet.

Ergonomisches Design
Der Heimtrainer sollte körperfreundlich ausgelegt sein. Breite Sitze, ein tiefer Einstige und bequeme Handgriffe gehören zu den Elementen, nach denen du im Heimtrainer Senioren Test suchen solltest.

Gesundheitliche Gesichtspunkte
Bei verschiedenen gesundheitlichen Problemen ist ein besonders sanftes Training erforderlich. Dazu gehören Herzerkrankungen ebenso, wie künstliche Gelenke und schwere Formen von Diabetes. Der Arzt kann in der Regel darüber Auskunft geben, welche Geräte aus dem Heimtrainer Senioren Test am besten für die jeweilige Person geeignet sind.

Alternativen zu Heimtrainern für Senioren

Ein Sportgerät aus dem Heimtrainer Senioren Test ist immer eine ausgezeichnete Wahl für Senioren, die sportlich aktiv bleiben möchten. Es gibt jedoch auch einige alternative Sportarten, die sich keinen Einsatz von Geräten benötigen und sich gut für ältere Menschen eignen.

Schwimmen gehört zu den Sportarten, die sich uneingeschränkt für ältere Menschen eignen. Im Wasser wird das Körpergewicht aufgehoben, so dass eine Schwerelosigkeit entsteht, bei der alle Bewegungen ohne Belastung für die Gelenke ausgeführt werden können. Daher kann Schwimmen auch dann ausgeführt werden, wenn bereits Gelenkerkrankungen oder Rückenschmerzen bestehen. Das Training kräftigt die Muskeln, steigert die Ausdauer und hat außerdem eine positive Wirkung auf das Immunsystem. Voraussetzung ist natürlich, dass ein Schwimmbad in unmittelbarer Nähe des Wohnorts vorhanden ist, um dem Sport regelmäßig nachgehen zu können.

Nordic Walking ist ebenfalls eine ausgezeichnete Sportart für Senioren. Die Lauftechnik ist sehr leicht zu erlernen und bietet einen gleichmäßigen Bewegungsablauf, mit dem Osteoporose vorgebeugt werden kann. Nordic Walking ist außerdem sanft zu den Gelenken und kann auch von Senioren betrieben werden, die mit Knie- oder Rückenproblemen zu kämpfen haben. Die Sportart ermöglicht durch die Bewegung an freier Luft eine gute Sauerstoffzufuhr und kann die Kondition sowie den Gleichgewichtssinn fördern.

Körpergewichtübungen sind für Senioren ebenfalls gut geeignet, da sie die Gelenke weniger belasten, als herkömmliche Kraftübungen. Sie tragen zum Muskelaufbau bei und ermöglichen es außerdem, die generelle Fitness zu verbessern. Schwierigkeit, Variation und Wiederholungen lassen sich ausgezeichnet auf individuelle Bedürfnisse anpassen, so dass Senioren ein effektives Workout genießen können, ohne sich dabei zu überfordern.

Fazit Heimtrainer Senioren Test

Im Heimtrainer Senioren Test findet man Trainingsgeräte die für ältere Menschen gut geeignet sind. Wenn du einen Heimtrainer für Senioren kaufen möchtest, so gilt es, darauf zu achten, dass du ein Modell wählst, dass den spezifischen Ansprüchen gerecht wird. Ältere Menschen benötigen Geräte, die sicher und leicht zu handhaben sind. Außerdem sollte das Training schonend für die Gelenke sein. Bei schwächeren Personen mit speziellen gesundheitlichen Problemen kann es empfehlenswert sein, den Rat des Arztes einzuholen, bevor man sich für einen Heimtrainer entscheidet. Auf diese Weise kann man auch bis in das hohe Alter hinein ein sanftes Training ermöglichen, dass dem Körper guttut und die Beweglichkeit so lange wie möglich aufrechterhält.